Dual-GNSS-System

Beutlhauser stattet Delling für komplexe Bauvorhaben aus

Seit 2019 arbeitet Andreas Gleich, Maschinist der Firma Delling, mit einem Dual-GNSS-System. Anfangs setzte er auf die iCON-3D-Software, die später auf die neuere Software-Version MC1 umgestellt wurde.
Beutlhauser Maschineninstandhaltung
Zum Erstellen von Baugruben setzt die Firma Delling auf das Dual-GNSS-System. Fotos: Beutlhauser

Passau (ABZ). – Zum Haupttätigkeitsbereich bei Delling zählen das Erstellen von komplexen Baugruben und andere Erdarbeiten. Das neue System wird täglich für die selbsterstellten Geländeaufnahmen des Bauleiters genutzt.

Tiltrotator installiert

Das Bestandsaufmaß wird mit einem Leica-iCG60-Roverstab erstellt und mithilfe der Dataflor-CAD-Software auf dem Computer weiterbearbeitet. teilt das Unternehmen mit.

Da die Bauvorhaben immer umfangreicher werden und oft ein Verbau nötig ist, entscheid sich die Firma Delling für einen Tiltrotator an der Maschine. Das Gerät haben die Verantwortlichen mithilfe des Beutlhauser Smart Systems über ein spezielles Gateway in die bestehende 3D-Steuerung eingebunden. Das Drehsignal kommt vom Hersteller des Tiltrotators und wird für die Leica-Steuerung übersetzt.

In Roverstab investiert

Die Tiltfunktion wurde über einen verbauten Leica-Sensor bewerkstelligt, der durch die OilQuick-Elektrodurchführung an das System angebunden wird. Einmessung und Kalibrierung des Systems haben die Mitarbeitenden in der Werkstatt der Firma Delling durchgeführt. Erst vor Kurzem investierte Delling noch in einen zweiten Roverstab, für ein leichteres Handling ist hier die Wahl auf einen Leica iCG70 mit Neigungsfunktion gefallen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Beutlhauser Maschineninstandhaltung
Das Bestandsaufmaß wird mit einem Leica-iCG60-Roverstab erstellt.

So kann Andreas Gleich nun selbst Geländemodelle auf der Baustelle erstellen und ist nicht mehr auf den Bauleiter angewiesen. Vor allem bei kleineren Baugruben oder Flächenplanien sei das ein großer Vorteil. Beutlhauser Smart Systems führte die Schulung für alle Nutzerinnen und Nutzer des Roverstabs durch.

Unter dem Dach der Beutlhauser-Gruppe sind neun Handels- und Dienstleistungsunternehmen an 25 Standorten mit mehr als 1200 Mitarbeitern vereint.

Umsatz von 470 Mio. Euro

Als marktführendes Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit den Schwerpunkten Verkauf, Vermietung und Service von hochwertigen Investitionsgütern erzielte die Gruppe 2020 einen Umsatz von 470 Mio. Euro.

Durch exklusive Partnerschaften mit marktführenden Herstellern werden in den drei Geschäftsbereichen Baumaschinen & Baugeräte, Flurförderzeuge und Kommunaltechnik mit innovativen Produkten und Dienstleistungen kundenorientierte Lösungen geboten, die bei Kunden für höchsten Mehrwert sorgen.

Zu den langjährigen Hauptpartnern zählen Liebherr Baumaschinen, Linde Material Handling und Mercedes-Benz Unimog. Im Bereich Erdbewegung ist Beutlhauser der größte Liebherr-Händler in Deutschland.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Maschineninstandhaltung bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Beutlhauser bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen