Fortschritte erkennen

Bauprojekte mit KI-gestütztem SiteView

Wien/Österreich (ABZ). – PlanRadar, laut eigener Angabe eine der führenden digitalen Plattformen für Bauwesen, Immobilien und Facility Management, kündigt die neue KI-gestützte Funktion"SiteView" an, die die Effizienz der Dokumentations-, Kommunikations- und Berichtsfunktionen der Plattform noch weiter ausbauen soll.
PlanRadar 3D Bau digital
PlanRadar kündigt die neue KI-gestützte Funktion SiteView an, die die Effizienz der Dokumentations-, Kommunikations- und Berichtsfunktionen der Plattform noch weiter ausbauen soll. Foto: PlanRadar

SiteView ermögliche den Nutzenden, 360-Grad-Bildereines Projekts beim Begehen der Baustelle zu erfassen, automatisch auf einem 2D-Plan zu verorten und somit eine detaillierte visuelle Aufzeichnung derAktivitäten in jeder Bauphase zu haben.

Ibrahim Imam, PlanRadar Co-CEO,erklärt: "Dieses Feature ist ein Wendepunkt für PlanRadar-Nutzerinnen und Nutzer. Es kombiniert die einfache Bedienung unserer Plattform mit höchsterGenauigkeit. Endlich ist es möglich, vollständige visuelle As-Builts und Bau-, Fortschritts- und Fotodokumentationen zu erstellen – ganz ohne den Aufwand, tausende Fotos erstellen zu müssen. In Verbindung mit unserer zentralen Dokumentations-, Kommunikations- undTicketing-Plattform macht es SiteView möglich, dass jeder, der an einem Projekt mitarbeitet, einfach in der Zeitleiste zurückgehen und detailliert sehen kann, was gebaut oder installiert wurde. Dies reduziert die Zeit für die Nacharbeit maßgeblich."

Die Lösung basiere auf moderner Technologie und ermögliche es Bauteams, eine Baustelle mit einer an einem Helm befestigten 360-Grad-Kamera zu begehen, wobei SiteView den weiteren Verlauf übernimmt. Aufgenommene Bilder werden automatisch von derKamera an die App übertragen und stehen kurz nach Abschluss der Begehung in PlanRadar zur Überprüfung bereit, wobei der zurückgelegte Weg auf dem 2D-Plan abgebildet wird, so das Unternehmen. Insgesamt beschleunige und vereinfache diese Methode den gesamten Prozess der visuellen Baustellendokumentation. Die Vergleichsfunktion ermögliche zudem das Gegenüberstellen von Bildern, die an verschiedenen Tagen während des Baus aufgenommen wurden. Dadurch soll der Fortschritt sichtbar und eventuelle Abweichungen erkannt werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Technische Leitung (w/m/d) , Mönchengladbach  ansehen
Bau- und Projektleitung Fachbereich Grünflächen..., Berlin  ansehen
Leitung (d/m/w) der Fachgruppe Straßen und..., Buxtehude  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
PlanRadar 3D Bau digital
SiteView ermöglicht laut Entwickler den Nutzenden, 360-Grad-Bilder eines Projekts beim Begehen der Baustelle zu erfassen, automatisch auf einem 2D-Plan zu verorten und somit eine detaillierte visuelle Aufzeichnung der Aktivitäten in jeder Bauphase zu haben. Foto: PlanRadar

Clemens Hammerl, Chief ProductOfficer, ergänzt: "SiteView reduziert die Begehungszeit vor Ort und beschleunigt die Zusammenarbeit im Team, indem es einen vollständigen Überblick über die Baustelle ermöglicht, selbst wenn man nicht vor Ort ist.

Die 360-Grad-Fotos liefern alle notwendigen Nachweise, um zu sehen, was gemacht wurde und sorgen so für vollständige Projekttransparenz. Mit nurminimaler Schulung können Nutzerinnen und Nutzer in der mobilen Appeinen Startpunkt auf einem 2D-Bauplan setzen, die Baustelle ablaufen und auf Stopp drücken, wenn sie fertig sind.Unsere leistungsstarken Algorithmen liefern dann alle Details zu den Aktivitäten und dokumentieren den Fortschritt auf der Baustelle."

SiteView nutzt die SLAM-Technologie (Simultaneous Location and Mapping), die auch im Bereich des autonomen Fahrens eingesetzt wird, um unbekannte Umgebungen zu erfassen und gleichzeitig durch sie zu navigieren. Das System schätzt den zurückgelegten Weg auf einem digitalen Bauplan ab, wobei Algorithmen ständig sequenzielle Daten abgleichen, um Position und Weg zu bestimmen. Der Pfad wird dann unter Verwendung von KI-gestützten Computer-Vision-Algorithmen, die Tiefenschätzung und Lokalisierung integrieren, an den Plan angepasst.

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen