In Dieburg

Stihl baut neues Vertriebsgebäude

Dieburg (ABZ). – Die deutsche Stihl-Vertriebszentrale in Dieburg stellt dem Unternehmen zufolge die Weichen für zukünftiges Wachstum und erweitert und modernisiert den Standort. Von Dieburg aus beliefert Stihl den deutschen Markt. Auf dem Firmengelände in der Robert-Bosch-Straße soll nun ein neues Vertriebsgebäude entstehen.
Stihl Unternehmen
Auf einer Bruttogeschossfläche von rund 7700 Quadratmetern befinden sich unter anderem moderne Büros, Räume für kreatives Arbeiten und ein Betriebsrestaurant. Abb.: Stihl

Dr. Nikolas Stihl, Stihl-Beirats- und -Aufsichtsratsvorsitzender, sagt über die neuen Pläne: "Mit dieser Entscheidung bekennen wir uns zum Standort Dieburg, der den zweithöchsten Absatz und Umsatz unter allen Stihl-Vertriebsgesellschaften weltweit erzielt. Unser Familienunternehmen investiert in die Zukunft und schafft neue Arbeitsplätze. Wir sind fest davon überzeugt: Der bewährte Standort in Dieburg wird auch künftig dazu beitragen, unsere führende Marktstellung in Deutschland auszubauen." Andreas Epple, Geschäftsführer der deutschen Vertriebszentrale, ergänzt: "Mit dem nächsten Schritt unseres Standortentwicklungsprojektes, dem neuen Vertriebsgebäude, schaffen wir neue attraktiv gestaltete Arbeitswelten für die Mitarbeitenden. Wir danken Beirat und Vorstand für das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit des gesamten Teams hier in Dieburg."

Enge Abstimmung

Die Stadt Dieburg und die Stihl-Vertriebszentrale sind in enger Abstimmung bei diesem Projekt. Frank Haus, der Bürgermeister der Stadt Dieburg, freut sich über das Bekenntnis der neuen Vertriebszentrale zum Standort: "Mit dem Bauvorhaben setzt Stihl erneut Maßstäbe und wir sind stolz, dass sich dieses renommierte Unternehmen hier in Dieburg so erfolgreich weiterentwickelt. Wir freuen uns auch bei diesem Projekt auf eine, wie immer enge und gute Zusammenarbeit."

Das nachhaltige Gesamtkonzept des neuen Vertriebsgebäudes, das vom Architekturbüro Planquadrat aus Darmstadt entworfen wurde, umfasst energiesparende Gebäudetechnik, ressourcenschonende Holzhybrid-Bauweise und neue Arbeitswelten für produktives Arbeiten. Gerhard Rheiner, der als Bereichsleiter Materialwirtschaft, Personal und Servicedienstleistungen der Stihl-Vertriebszentrale in Dieburg das Bauvorhaben hauptverantwortlich betreut, erklärt: "Mit den neuen Arbeitswelten schaffen wir ideale Bedingungen für produktives Arbeiten und den optimalen persönlichen Austausch der Mitarbeitenden durch die Bündelung zentraler Funktionen. Auf einer Bruttogeschossfläche von rund 7700 Quadratmetern befinden sich modernste Büros, Räume für kreatives Arbeiten, ein Betriebsrestaurant, ein Café, ein Auditorium für Veranstaltungen sowie Räume für Begegnungen zwischen Mitarbeitenden, unseren Fachhändlern und Kunden."

Rückbaumaßnahmen ab Herbst 2023

Bevor mit dem Neubau begonnen werden kann, stehen voraussichtlich ab Herbst 2023 Rückbaumaßnahmen von Teilen des derzeitigen Gebäudebestandes an. Die betroffenen Mitarbeitenden werden in der Übergangszeit in andere Gebäude auf dem Firmengelände umziehen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mit uns gemeinsam hoch hinaus, Plettenberg  ansehen
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Hausmeister/in (w/m/d), Berlin  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen