Messepartner setzen Kooperation fort

München (ABZ). – Die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH und die SHK- Fachverbände Baden-Württemberg und Bayern haben ihre langjährige Partnerschaft für die Durchführung der IFH/Intherm bis zum Jahr 2032 verlängert.

Der neue Vertrag unterstreicht den Partnern zufolge das gemeinsame Interesse an der nachhaltigen Entwicklung der Fachmesse für Sanitär, Haus und Gebäudetechnik. Die Gesellschaft für Handwerksmessen organisiert und entwickelt elf Messen an verschiedenen Standorten deutschlandweit.

Die IFH/Intherm, seit 1976 etablierte Fachmesse für die SHK-Branche, bringt vom 23. bis 26. April 2024 Handwerk, Industrie, Energieberater, Planer und Architekten in Nürnberg zusammen, versprechen die Veranstalter. Über 300 Aussteller sind dabei. Das neu erweiterte Rahmenprogramm bietet verstärkte Möglichkeiten für Diskussionen, Wissenstransfer und den Austausch neuer Ideen. Weitere Informationen finden sich unter www.ifh-intherm.de.ter bildung-biberach.de.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Aufsichtsperson I zur Ausbildung als Technische/r..., Niedersachsen Mitte  ansehen
Servicetechniker m/w/d im bundesweiten Außendienst..., Weißenfells  ansehen
als Kalkulator GaLaBau (m/w/d) oder diese..., Münster  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen