Neue Lösung

Große und breite Panoramaverglasungen

Aluprof Fassaden
Aluprof hat ein System zur Reduzierung der Riegelbiegung entworfen, das große Panoramaverglasungen ermöglicht. Foto: Aluprof

Bielitz/Polen (ABZ). – Aluprof, einer der führenden Hersteller von Aluminiumsystemen für die Bauwirtschaft in Europa und Mitglied der Grupa Ke˛ty Unternehmensgruppe, hat eine einzigartige und innovative Lösung zur Reduzierung der Riegelbiegung entworfen und patentieren lassen.

Diese verbindet die Vorteile der Mehrfachverglasung mit der Tragfähigkeit des Riegels. Damit werden die architektonischen Hürden bei der Gestaltung von Pfosten-Riegel-Fassaden überwunden und große, breite Panoramaverglasungen in Gebäudefassaden sind möglich.

Freier Blick soweit das Auge reicht: Große Fensterfronten erfreuen sich großer Beliebtheit in der modernen Architektur. "Die Fassadentechnik entwickelt sich hin zu segmentierten, hochindividuellen Lösungen mit großen Glasflächen", sagt Tomasz Grela, Vorstandsvorsitzender der Aluprof S.A. Allerdings ist die Pfosten-Riegel-Konstruktion nicht in der Lage, größere Lasten zu tragen, und die Verglasung darf bestimmte Abmessungen nicht überschreiten.

Mit dem patentierten System zur Begrenzung der Riegelbiegung ist es Aluprof gelungen, diese Beschränkungen zu durchbrechen. Das System beruht auf dem Prinzip der Einbeziehung einer statischen Verglasungseinheit als Platte und stützt über ein integriertes Aufhängungssystem den Riegel in der Mitte der Spannweite. Damit lassen sich breite, lichtdurchlässige Abschnitte in Pfosten- und Riegelfassaden realisieren.

"Es handelt sich um eine sehr innovative Lösung, die in Zukunft die Erwartungen von Planern und Investoren hinsichtlich der Größe der Verglasung weiter verändern könnte", berichtet Grela stolz. Denn mit dem System zur Reduzierung der Riegelbiegung ist es möglich, breite Profile und damit eine Riegelspannweite von bis zu 4 m zu fertigen, ohne sie mit Stahl zu verstärken.

Zu den Aluprof-Pfosten-Riegel-Fassadensystemen gehören auch Pfosten-Riegel-Verbinder mit einer Tragfähigkeit von 5,5 kN, die den Einsatz von Verglasungseinheiten mit einem maximalen Gewicht von 1100 kg ermöglichen. Die innovative Lösung ist für die Aluprof-Fassaden MB-SR50N und MB-SR60N erhältlich.

In Zusammenarbeit mit der Schlesischen Technischen Universität wurde das System zur Reduzierung der Riegelbiegung langen Tests unterzogen. Neben Festigkeitsprüfungen durchlief das System die Ersttypprüfung ITT (Initial Type Testing) und zerstörende Prüfungen, die die Wirksamkeit der Lösung bestätigen. Das innovative System von Aluprof wurde beim Europäischen Patentamt (EPO) patentiert.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauhofleiter*in, Karlsruhe  ansehen
Fachbereichsleitung, Essen  ansehen
Land- & Baumaschinen- mechatroniker (m/w/d), Luhe-Wildenau  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen