Raffiniert überarbeitet

Eiprofil mitten in der Innenstadt saniert

Rothenburg ob der Tauber (ABZ). – Die Stadt Rothenburg ob der Tauber hat ein grabenloses Sanierungsverfahren angewendet. Damit konnte die Baumaßnahme innerhalb von eineinhalb Tagen durchgeführt werden.
Brawoliner Oldenburger Rohrleitungsforum
Der nahtlose Textilschlauch BRAWOLINER ist nach Aussage des Herstellers auch bestens für Eiprofile sowie nahezu alle Kreis-, Eck- und Sonderprofile geeignet. Foto: Geiger Kanaltechnik

Die Stadt Rothenburg ob der Tauber war an die Geiger Kanaltechnik GmbH & Co. KG von der Niederlassung Wendlingen herangetreten, da es Probleme mit einem Kanal in der belebten Altstadt gab. Ein mehr als 32 m langer Steinzeugkanal, Eiprofilrohr DN 200–300, war an fast allen Muffenversätzen beschädigt, an denen die Rohre zusammengesteckt sind.

Grabenloses Sanierungsverfahren

Auch wies der Kanal starke Lageabweichungen sowohl in Längs- als auch in Querrichtung auf. Es bestand daher die Gefahr, dass Abwasser nach außen ins Erdreich abfließt und so das Grundwasser verunreinigen könnte.

Geiger nahm sich dieser Baumaßnahme an und setzte die Produkte von Brawo Systems ein. Die von Schacht zu Schacht verlaufende Strecke wurde mit einem BRAWOLINER 3D DN 200–300 saniert und mit Warmwasser ausgehärtet. Im Anschluss wurden die fünf Zuläufe wieder mit einen Fräsroboter aufgefräst. Sehr herausfordernd gestaltete sich zum Beginn die Terminfindung – bis aufgrund der exponierten Lage mit viel Publikumsverkehr in der Innenstadt ein passendes Datum außerhalb der Ferien gefunden werden konnte.

Nahtloser Textilschlauch

Durch das grabenlose Sanierungsverfahren konnte die Baumaßnahme innerhalb von eineinhalb Tagen durchgeführt werden. Martin Kielkopf, Projektleiter und zertifizierter Berater für Grundstücksentwässerung bei der Geiger Kanaltechnik in der Niederlassung Wendlingen, ist stolz, dass alles gut funktioniert hat. "Die Sanierung von Eiprofilen in dieser Dimension mit vielen Lage- und Richtungsabweichungen ist ein noch eher seltener Ausnahmefall und kommt derzeit vielleicht erst einmal im Jahr vor. Deshalb prüfen wir vorher immer gut und gründlich, ob eine grabenlose Sanierung auch wirklich funktioniert. Und es hat funktioniert."

Der nahtlose Textilschlauch BRAWOLINER ist nach Aussage des Herstellers auch bestens für Eiprofile sowie nahezu alle Kreis-, Eck- und Sonderprofile geeignet. Durch die Schlingenkonstruktion sei der BRAWOLINER flexibel, bogengängig, saniert nahezu faltenfrei und erlaubt Dimensionssprünge – so steht einer grabenlosen Sanierung bei komplizierten Profilen nichts im Weg, versichert das Unternehmen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d) der Richtung Bauingenieurwesen..., Nordenham  ansehen
Leitung (d/m/w) der Fachgruppe Straßen und..., Buxtehude  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen