Strategische Partnerschaft beschlossen

Hilti kooperiert mit Baurobotik-Unternehmen Canvas

San Francisco/USA (ABZ). – Hilti geht mit dem Baurobotik-Unternehmen Canvas aus den USA eine strategische Partnerschaft ein. Canvas hat eine Trockenbau-Roboterlösung entwickelt, die nach Aussage der Verantwortlichen neue Wege des Bauens ermöglich soll. Im Jahr 2020 brachte Hilti mit dem Jaibot den weltweit ersten semi-autonomen Deckenbohrroboter auf den Markt.
Hilti Kooperation Unternehmen
Thomas Hillbrand (Mitglied der Hilti-Konzernleitung). Foto: Hilti

Die Partnerschaft mit Canvas soll nun den Beginn einer neuen Innovationsphase in der Robotertechnik markieren. Ziel sei es, bislang ungenutztes Potenzial auszuschöpfen und eine neue Ära der Produktivität und der Sicherheit für Fachkräfte einzuläuten.

Canvas mit Hauptsitz in San Francisco wurde 2017 von Boston Dynamics, dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der Universität Stanford gegründet. Das Unternehmen macht sich eigenen Angaben zufolge die Fortschritte in der kollaborativen Robotik und im maschinellen Lernen zunutze, um eine neue Klasse von Geräten zu entwickeln, die vom Potenzial der Künstlichen Intelligenz (KI) und des maschinellen Lernens profitieren. Bislang fokussierte sich Canvas auf die Endbearbeitung von Trockenbauwänden. Der Canvas-Roboter automatisiert das Verputzen von Trockenbauwänden und erreicht sowohl Qualität-Stufe 5 als auch Stufe 4 in einem Bruchteil der Zeit und mit höherer Sicherheit und Zuverlässigkeit als es mit herkömmlichen Methoden erreicht werden kann, versichern die Verantwortlichen. Im Gegensatz zur manuellen Anwendung trägt der Roboter eine einzelne konsistente Schicht Fugenmasse über Nassband auf. Er kann bis auf 4,7 Meter ausfahren und dadurch den überwiegenden Anteil der Arbeiten in größerer Höhe erledigen. Im Rahmen der Partnerschaft wird Canvas die von ihnen entwickelte Anwendung auf der zertifizierten und getesteten Jaibot-Plattform ausbauen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Technische..., Pinneberg  ansehen
Architekt / Bauingenieur (d/m/w) im Bereich..., Buxtehude  ansehen
Techniker*in Tiefbau Team Tiefbau/Fachdienst..., Elmshorn  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Hilti Kooperation Unternehmen
Kevin Albert (Chief Executive Officer von Canvas). Foto: Canvas

Mit Hilti hat Canvas einen Industrialisierungspartner an der Seite, um die enorme Nachfrage nach seinen Robotern zur Endbearbeitung zu decken. "Wir wollen die Bauindustrie besser machen. Deshalb konzentrieren wir unsere Ressourcen auf innovative Hardware, Software und Services, welche die Produktivität der Bauunternehmen erhöhen, die Gesundheit und Sicherheit der Arbeitskräfte verbessern und für mehr Nachhaltigkeit sorgen", erklärt Thomas Hillbrand, Mitglied der Hilti-Konzernleitung. "Hilti und Canvas teilen gemeinsame Werte. Wir freuen uns darauf, Canvas dabei zu unterstützen, durch die weitreichenden Fähigkeiten von Robotik und KI-Arbeitsmethoden neu zu denken." Canvas-CEO Kevin Albert ergänzt: "Es freut uns außerordentlich, dass die Nachfrage nach unserem Trockenbau-Roboter unsere Produktionskapazität in diesem Jahr innerhalb kürzester Zeit überstiegen hat. Bauunternehmen haben nach wie vor mit steigenden Kosten und Arbeitskräftemangel zu kämpfen. Die Nachfrage bestätigt den dringenden Bedarf an neuen Geräten in der Branche, mit denen diese Herausforderungen bewältigt und Facharbeiter unterstützt werden. Wir freuen uns umso mehr, diese Partnerschaft bekanntgeben zu können. Dadurch haben wir die Möglichkeit, auch künftig die Grenzen des Machbaren zu verschieben und Canvas in die Lage zu versetzen, die jetzige und künftige Nachfrage nach unseren Maschinen weltweit zu decken."

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen