BIM-gestützte Robotik

Vernetztes Bauen mit digitalen Lösungen

Kaufering (ABZ). – Hilti gab auf der siebten BIM World im vergangen November einen Überblick über sein Spektrum an digitalen Lösungen und Services aus dem gesamten Hilti-Ökosystem.
Hilti Bau digital
Hilti hat seine digitalen Lösungen auf der BIM World vorgestellt. Foto: Hilti Deutschland

Die Themen rund um Building Information Modeling werden verknüpft mit dem semi-autonomen Bohrroboter Jaibot und der digitalen Baumanagementsoftware Fieldwire by Hilti. Die Verbindung von Hard- und Software soll zu einer Steigerung der Produktivität führen.

Die Digitalisierung hält Einzug in die Baubranche. Building Information Modeling (BIM) unterstützt bei komplexen Planungen, aufwendigen Durchführungen von Bauprojekten und der dokumentationsbedürftigen Instandhaltung von Gebäuden. Projektverzögerungen werden minimiert, Materialkosten gesenkt und Dokumentationen deutlich einfacher. Hilti präsentierte auf der BIM World, wie digitale Plandaten auf die Baustelle übertragen werden und steht seinen Kunden nach eigenen Angaben bei BIM-Projekten als beratender Partner zur Seite.

Neue Technologien vernetzen

Mit BIM halten automatisierte und halbautomatische Technologien Einzug in die Baubranche. Neue Technologien werden miteinander vernetzt und können somit untereinander kommunizieren, um (semi-) autonom miteinander zu arbeiten und Mehrwerte zu schaffen. Hardware mit Schnittstellen für den Datenaustausch sollen eine deutliche Effizienzsteigerung ermöglichen, wie der semi-autonome Bohrroboter Jaibot von Hilti.

Digitalisierte Plandaten aus dem Bauprojekt werden dem Jaibot übermittelt, der sie umsetzt. Während des Einsatzes arbeitet sich der Bohrroboter durch den Raum, bohrt und kennzeichnet die Löcher für die unterschiedlichen Gewerke entsprechend dem Datenmodell. Sowohl die gewünschte Tiefe als auch der Durchmesser der Bohrlöcher werden laut Hilti präzise eingehalten. Eine integrierte Staubabsaugung sorgt für eine staubfreie Umgebung.

Roboter synchronisiert sich über das Datennetz

Während der Bohr- und Markierarbeiten synchronisiert sich der Roboter über das mobile Datennetz, so dass der Fortschritt des Installationsprozesses in Echtzeit mitverfolgt werden kann. Er unterstützt dabei, die Arbeitsabläufe auf der Baustelle zu beschleunigen und präziser zu gestalten. "Die Vernetzung der unterschiedlichen Hilti-Technologien bringt ein Plus an Produktivität.

Jedes Produkt ist für sich bereits ein Mehrwert, aber erst im gesamten Hilti-Ökosystem fügen sie sich nahtlos zusammen und führen zu einer unglaublichen Arbeitserleichterung durch Automatisierung und Konnektivität dank der Digitalisierung. Prozesse der Planung, der Durchführung, der Kommunikation und der Dokumentation werden erleichtert, sodass jeder im Bauprojekt Involvierte ein Plus an Effizienz verspürt", fasst Heike Kling, Head of Engineering North bei Hilti Deutschland, zusammen.

Ebenfalls präsentierte Fieldwire by Hilti die digitale Baustellenmanagement-Software für Kommunikation sowie Prozesssteuerung. Die Übernahme von Fieldwire, einem in San Francisco ansässigen Bautechnologieunternehmen, wurde bereits Ende 2021 durch Hilti getätigt. Seit September 2022 ist Fieldwire by Hilti in Deutschland und anderen europäischen Märkten erhältlich. Die All-in-One-Software für das Bauprojektmanagement soll einen ortsunabhängigen Informationsaustausch in Echtzeit ermöglichen, der die Transparenz im Baustellenmanagement erhöhen und somit deutlich die Produktivität für die Bauindustrie steigern soll.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Architekten, Bauingenieure, Bauprojektmanager,..., Rotenburg  ansehen
Architekten/Architektin (m/w/d) oder..., Leer  ansehen
Teamleitung (m/w/d) untere Bauaufsicht, Elmshorn  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Bau digital bestellen
  • Themen Newsletter Building Information Modeling BIM bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Hilti bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen