Interaktiver Importprozess

Flexible Reaktion auf geänderte Bedingungen

G&W Software AG Bau digital
Vereinfachter Import komplexer Modelle in CaliforniaX. Abb.: G&W Software

München (ABZ). – Ab sofort ist das Modul BIM2AVA Version 16 des AVA- und Kostenmanagementsystems CaliforniaX mit einer weiteren Importfunktion – dem interaktiven Import – verfügbar, wie der Entwickler G&W Software AG betont. Open BIM ermöglicht dem Unternehmen zufolge den standardisierten Austausch von Informationen zwischen unterschiedlicher Bausoftware im Format IFC. CaliforniaX kommuniziere auf dieser Basis mit allen gängigen CAD-Systemen für die Bereiche Architektur, konstruktiver Ingenieurbau, TGA sowie Infrastruktur.

Vollautomatisierter Importprozess

Bei der bisherigen Importfunktion – dem automatischen Import – sind im Vorfeld sämtliche Modelleigenschaften und Rahmenbedingungen bekannt, der Importprozess kann vollständig automatisiert erfolgen. Die IFC-Daten werden in einem Zuge analysiert, Mengenberechnungen durchgeführt, das digitale kaufmännische Bauwerksmodell als Raum- und Gebäudebuch (RGB) mit zugehörigen Kostenelementen angelegt und das Modell visualisiert.

Inspiriert von der Praxis entwickelte G&W dazu laut eigener Aussage einen alternativen interaktiven Import. Er ermöglicht zur Laufzeit Reaktionen auf individuelle Rahmenbedingungen und Modellinhalte. Dazu wurde der Importprozess in drei Phasen aufgeteilt, die jeweils manuelle Eingriffe in die Steuerung der Datenverarbeitung oder auch Unterbrechungen zulassen. Phase 1 visualisiert das Modell zur optischen Kontrolle im BIM2AVA-Viewer.

Dreiphasiges Modell

Phase 2 analysiert die Modelldaten und führt Mengenberechnungen durch. Danach stehen sämtliche ermittelten und gelieferten Mengen sowie zusätzliche IFC-Informationen zur Verfügung, verspricht das Unternehmen. In Phase 3 werden die zu verarbeitenden Modelldaten bestimmt, das kaufmännische Bauwerksmodell (RGB) wird mit den zugehörigen Kostenelementen und der Verknüpfung zur 3D-Visualisierung erzeugt. Falls erforderlich, generieren Kostenplanende anschließend aus dem RGB automatisch Leistungsverzeichnisse oder Kostendokumentationen.

Aus den IFC-Daten sei so das kaufmännische Bauwerksmodell automatisch oder interaktiv entstanden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Techniker*in Tiefbau Team Tiefbau/Fachdienst..., Elmshorn  ansehen
Gerüstbauer mit Fahrerlaubnis C/CE, Sarstedt Heisede  ansehen
Gerüstbauer – auch als Quereinsteiger , Ochtendung  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen