Baukonjunkturmeter Februar 2024

Tiefpunkt erreicht?

Die Geschäftslage der Unternehmen im Bauhauptgewerbe hat sich im Januar 2024 weiter abgekühlt, wie die aktuelle Konjunkturumfrage zeigt.
Baukonjunkturmeter Konjunkturentwicklung
Grafik/Text: imu-Infografik

Mit einem Saldo von –27 Prozentpunkten ist sie nach Einschätzung der Betriebe weit schlechter als im Januar 2023, als der Wert bei–3 gelegen hatte. Auch die Auftragsreichweite hat erheblich abgenommen, von durchschnittlich 4,2 auf jetzt 3,3 Monate. Die Erwartungen der Baufirmen für die nächsten Monate haben sich dagegen etwas gebessert.

Quelle: ifo Institut (ifo)

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Aufsichtsperson I zur Ausbildung als Technische/r..., Niedersachsen Mitte  ansehen
Servicetechniker m/w/d im bundesweiten Außendienst..., Weißenfells  ansehen
als Kalkulator GaLaBau (m/w/d) oder diese..., Münster  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen