Baukonjunkturmeter Mai 2023

Preisdruck lässt nach

Im April 2023 hat sich die Situation im Bauhauptgewerbe nur wenig gegenüber dem Vormonat verändert. Allerdings hat die Bautätigkeit zugelegt, die diesbezüglichen Erwartungen jedoch haben sich erneut eingetrübt.
Baukonjunkturmeter Bauwirtschaft
Grafik/Text: imu-Infografik

Deutlich verändert zeigt sich in den letzten Monaten die Situation bei den Baupreisen. Die Dynamik auf breiter Front steigender Preise hat deutlich nachgelassen. Nur 15 Prozent der Firmen sahen in April 2023 steigende Preise, ein Jahr zuvor waren es noch 63 Prozent.

Quelle: ifo Institut

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieure (m/w/d) Architektur oder..., Hannover  ansehen
Regionalplaner (m/w/d) (EG 12 TVöD), Rotenburg (Wümme)   ansehen
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter, Potsdam  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen