Bremer Senat

Bezahlbaren Wohnraum mit rund 50 Millionen Euro fördern

Bremen (dpa). - Bezahlbaren Wohnraum will der Bremer Senat mit einem neuen, rund 50 Millionen Euro schweren Programm fördern. Das geht aus einer Mitteilung des Bauressorts hervor.
Wohnen Baupolitik
Neuer Wohnraum entsteht in einem Neubaugebiet. Foto: picture alliance / Holger Hollemann/dpa | Holger Hollemann

Das „Wohnraumförderungsprogramm 2022” wird dem Senat voraussichtlich im September zur Verabschiedung vorgelegt. Der Großteil der Summe von knapp 47 Millionen Euro entfällt auf die Neubau- und Modernisierungsförderung. Über das Programm hatte zunächst der „Weser-Kurier” berichtet. In Großstädten wie Bremen ist es für Menschen mit wenig Geld besonders schwer, eine bezahlbare Wohnung zu finden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mit uns gemeinsam hoch hinaus, Plettenberg  ansehen
Hausmeister/in (w/m/d), Berlin  ansehen
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen