In Magdeburg

Erste Wasserstofftankstelle für Lkw eröffnet

Magdeburg (dpa). - In Magdeburg ist landesweit die erste Wasserstofftankstelle für Lkw eröffnet worden. Energieminister Armin Willingmann (SPD) betonte, Wasserstoff könne als Kraftstoff eine entscheidende Rolle einnehmen, um Schwerlast- und Gütertransporte in Zukunft umweltfreundlicher zu gestalten.
Verkehr Nutzfahrzeuge
Wasserstofftanks sind an einem LKW zu sehen der das Fahrerhaus nach vorne gekippt hat. Für Fahrzeuge dieser Technologie war in Magdeburg eine Wasserstofftankstelle eröffnet worden. Die Tankstelle wurde von der Firma "H2 Mobility" gebaut. Dort können Lastwagen mit 350 Bar betankt werden. Derzeit gibt es 15 weitere 350-Bar-Wasserstofftankstellen im H2-Mobility-Netz an denen LKW und Busse betankt werden können. Foto: picture alliance/dpa | Klaus-Dietmar Gabbert

Die Anlage ist nach Angaben des Betreibers im Gewerbepark Rothensee errichtet worden. Aufgrund der Nähe zur Autobahn 2 profitierten nicht nur lokale Unternehmen, sondern auch überregionale Transporte.

In dem Magdeburger Gewerbegebiet soll die Erzeugung von erneuerbaren Energien und grünem Wasserstoff nach Ministeriumsangaben ausgeweitet werden. Die Errichtung der Wasserstofftankstelle wurde nach Angaben des Betreibers H2 Mobility mit rund 400.000 Euro durch das Bundesverkehrsministerium gefördert.

Die nächsten Anlagen ähnlicher Art befinden sich nach einer Übersicht des Unternehmens in Braunschweig, bei Leipzig und bei Erfurt.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baumaschinenführer/ Mechatroniker als..., Dortmund, Bochum, u.a.  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen