Thema Wohnungspolitik

Wohnen Wohnungspolitik

„Es wird immer schlimmer”

Die Auftragslage im deutschen Wohnungsbau wird immer schlechter. Im Oktober berichteten 48,7 Prozent der Unternehmen von Auftragsmangel, wie das Münchner ifo-Institut mitteilte.

Mehr Ökologie in neuer Bauordnung

Die Wirtschaft beklagt zu viele Regeln in der Berliner Bauordnung, die das Bauen immer mehr erschwerten. CDU und SPD wollen hier nun entschlacken. Das ruft Umwelt- und…

Bau Wohnungspolitik

NRW fördert erstmals Sozialwohnungen aus 3D-Drucker

Mit rund 1,7 Millionen Euro aus Landesmitteln entstehen in Lünen im Ruhrgebiet zur Zeit Deutschlands erste Sozialwohnungen im 3D-Druckverfahren. „Mit dem ersten öffentlich…

Land Niedersachsen will bis zu 10.000 Wohnungen bauen

Das Land Niedersachsen will einem Zeitungsbericht zufolge wegen des wachsenden Wohnungsmangels künftig selber bauen. Mit Hilfe einer neuen Landeswohnungsbaugesellschaft ab 2024…

Schnellere Baugenehmigungen gefordert

Fehlender oder zu teurer Wohnraum ist eines der Themen, das viele Menschen zur Zeit umtreibt. Die Politik verfehlt ihre selbst gesteckten Ziele. Der Haus- und…

Starker Rückgang bei Wohnungsbau-Zahlen

Gestiegene Zinsen und Materialpreise, fehlendes Bauland: Der Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbands Hessen-Thüringen sieht viele Gründe für den drastischen Einbruch beim…

Enteignungs-Initiative will zweiten Volksentscheid

Zwei Jahre nach ihrem erfolgreichen Volksentscheid hat die Initiative "Deutsche Wohnen & Co enteignen" einen zweiten Anlauf zur Vergesellschaftung großer Wohnungsunternehmen…

Bundesregierung kippt EH-40-Standard

Beim Krisentreffen der Bundesregierung mit der Baubranche im Kanzleramt legte die Regierung nun Pläne vor, die die Branche besänftigen sollen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur/-in im Bereich Planung, Neubau, Pflege:..., Berlin  ansehen
Mitarbeiter / Auszubildender (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Ingenieur/in, Meister/in, Techniker/in..., Neustadt a.d.W.  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Geänderte Bauordnung soll Wohnungsbau erleichtern

Mit einer Änderung der Bauordnung soll der dringend benötigte Bau neuer und bezahlbarer Wohnungen in Berlin vereinfacht werden. Der Änderungsentwurf der zuständigen…

Wohnungspolitik

HDB: Politik muss liefern

"Der freie Fall bei den Wohnungsbaugenehmigungen geht ungebremst weiter. Wenn die Bundesregierung beim Wohnungsbaugipfel im Kanzleramt nächste Woche Montag nicht entschlossen das…

Bundesregierung kippt geplanten Ökostandard

Hunderttausende Wohnungen werden gebraucht, aber zu wenige gebaut: Wie kommt die Branche wieder in Schwung? Beim Treffen im Kanzleramt legt die Regierung Pläne vor, die die Branche…

Scholz: Wir brauchen mehr bezahlbare Wohnungen

Bundeskanzler Olaf Scholz hält mehr bezahlbare Wohnungen für dringend nötig. Ein Schlüsselinstrument dafür könne serielles Bauen sein, sagte der SPD-Politiker vor Beginn eines…

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Land stellt mehr Geld für Wohnungsbau bereit

Die Landesregierung will im laufenden Jahr knapp 60 Millionen Euro zusätzlich für die Wohnraumförderung bereitstellen.

Wohnen Wohnungspolitik

Bundesregierung einigt sich auf Maßnahmen

Die Bundesregierung hat sich vor dem „Wohnungsbaugipfel” bei Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) auf mehrere Schritte zur Schaffung von mehr Wohnraum geeinigt. Vorgesehen ist unter…

FDP fordert niedrigere Energiesparstandards

Die FDP will zur Ankurbelung des Wohnungsbaus niedrigere Standards ermöglichen und neue staatliche Vorgaben für sehr sparsame Gebäude abwenden. Vor dem „Wohnungsbaugipfel” stellten…

Immobilien Baupolitik

Geywitz will Vorkaufsrecht der Kommunen wieder einführen

Bundesbauministerin plädiert für eine Senkung der Kappungsgrenze und Verlängerung der Mietpreisbremse

Wohnungen bleiben im Bestand

In Deutschland werden zu wenige Wohnungen gebaut, aber es werden auch nicht mehr so viele abgerissen wie früher. Im vergangenen Jahr fielen rund 16 500 der rund 43,4 Millionen…

Mehr Spielraum für Immobilien-Eigentümer

Der Immobilienverband Haus & Grund Hessen hat bessere Rahmenbedingungen für den Wohnungsbau verlangt. „Explodierende Baukosten, Lieferengpässe, eine hohe Inflation und steigende…

Regierung plant 175 Millionen Euro mehr für sozialen Wohnungsbau

Die Landesregierung will 175 Millionen Euro zusätzlich für den sozialen Wohnungsbau in Schleswig-Holstein bereitstellen. „Grundvoraussetzung für einen finanziell derart…

Bessere Förderung bei Klima-Umbau angemahnt

Die soziale Wohnungswirtschaft im Rheinland und in Westfalen hat eine bessere Förderung für den klimaneutralen Umbau des Gebäudebestandes angemahnt. Es drohe eine finanzielle…

Lichtblick

Die jüngst vom Bundeskabinett beschlossenen erweiterten Abschreibungsmöglichkeiten im Wohnungsbau zeigen, dass die Warnrufe von Verbänden und Experten offensichtlich erhört wurden.…

Neugeschäft bricht weiter ein

Der Wohnungsbau in Deutschland setzt seine Talfahrt fort. Im Juli klagten 40 Prozent der vom ifo-Institut befragten Unternehmen über Auftragsmangel, nach 34,5 Prozent im Juni.

Mieterhöhungen stärker bremsen

Mit dem von der SPD-Bundestagsfraktion beschlossenem bundesweiten Mietenstopp müssen aus Sicht von Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte Anreize für den Wohnungsbau…

Hannover muss neue Wohnungen bauen

Angesichts des wachsenden Mangels an Wohnraum braucht die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover in den kommenden Jahren zahlreiche neue Wohnungen. Bis 2035 müssten einem…

Wirksame staatliche Impulse setzen

Trotz Spardrucks und ungünstiger Bedingungen will Bundesbauministerin Klara Geywitz schnell wirksame staatliche Impulse für die Baukonjunktur setzen.

Hessen braucht mehr als 30.000 neue Wohnungen pro Jahr

In Hessen müssen einer Studie zufolge jährlich mindestens 30.000 neue Wohnungen gebaut werden, um den Bedarf einer wachsenden Bevölkerung zu decken. Gegenüber dem Durchschnitt der…

Wohnungen bleiben im Bestand

In Deutschland werden zu wenige Wohnungen gebaut, aber immerhin werden auch nicht mehr so viele abgerissen oder umgewidmet wie früher. Im vergangenen Jahr fielen rund 16 500 der…

Mehr Kommunen mit angespanntem Wohnungsmarkt

Künftig werden mehr Kommunen in Rheinland-Pfalz größere Handlungsspielräume bei der Baulandplanung wegen eines angespannten Wohnungsmarktes eingeräumt. Das Kabinett beschloss eine…