Thema Wohnungspolitik

Wohnungspolitik

Halbierung des Wohnbaus erwartet

Das ifo-Institut erwartet einen deutlichen Rückgang beim Neubau von Wohnungen.

Neubau im Sinkflug

Inflation und Zinserhöhungen belasten den Wohnungsbau auch in Bayern. Nach dem Beginn des Sinkflugs im vergangenen Jahr „geht es aktuell weiter rapide nach unten”, sagte der Leiter…

Verbände für Umwandlung von Notunterkünften

Um Hunderttausenden Wohnungslosen die Chance auf eine eigene Bleibe zu geben, fordern Immobilien- und Sozialverbände die Umwandlung von Notunterkünften in Sozialwohnungen.

Geywitz sieht „großen Veränderungsbedarf”

Bundesbauministerin Klara Geywitz sieht „großen Veränderungsbedarf” bei der Indexmiete.

Wohnungsbauförderung ausweiten

Gestiegene Baukosten und Zinsen sorgen bei Bauunternehmen im Nordosten für einen Rückgang bei den Aufträgen. "Im Hoch- und im Wohnungsbau brechen die Aufträge regelrecht ein",…

Krise am Bau

Bau- und Wohnungswirtschaft in MV berichten von einer Krise – vor allem beim Wohnungsbau. Steuere das Land nicht gegen, zeichneten sich schlimme Folgen ab, mahnen Verbände.

Hessen erhöht Zuschüsse

Mit günstigeren Förderbedingungen will Hessen den Bau von Sozialwohnungen ankurbeln. "Der Anstieg der Bau- und Finanzierungskosten soll die positive Entwicklung der vergangenen…

Neubauförderung bis Ende des Jahres gesichert

Das Bundesbauministerium hat in diesem Jahr eine Neubauförderung gestartet, mit der sowohl das klimafreundliche Bauen als auch die Bildung von Wohneigentum gefördert wird. Dafür…

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur/-in im Bereich Planung, Neubau, Pflege:..., Berlin  ansehen
Mitarbeiter / Auszubildender (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Ingenieur/in, Meister/in, Techniker/in..., Neustadt a.d.W.  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Weniger neue Wohnungen in NRW fertiggestellt

Trotz der angespannten Wohnsituation sind in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr weniger neue Wohnungen gebaut worden. Vor allem in den Städten wird wenig gebaut. 2022 seien 47…

Lassen vom Ziel von 400.000 neuen Wohnungen nicht ab

Die Bundesregierung hält trotz steigender Zinsen und Baupreise an ihrem Ziel von 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr fest. „Auch wenn die Zeiten gerade sehr stürmisch sind, was dieses…

Sachsen strebt stärkere Förderung an

Modernisierungsmaßnahmen im sozialen Wohnungsbau sollen in Sachsen künftig stärker gefördert werden. Damit will die Staatsregierung Klimaschutz und Mieterschutz vereinbaren.

Baden-Württemberg Wohnungspolitik

Mittel für Wohnraumförderung aufgebraucht

Wer auf eine Förderung beim Wohnungsbau hofft, der muss sich vorerst wohl gedulden. Das Interesse ist groß und übersteigt die bereitgestellten Mittel. In vielen Fällen könnte eine…

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Wohnungspolitik

30-Prozent-Quote für Modulbau

Gegen die Wohnungsnot in Deutschland hilft aus Sicht des Spitzenverbands der Immobilienwirtschaft vor allem mehr serielles und modulares Bauen. Der Zentrale Immobilienausschuss…

Wohnungsbau in Bayern im Sinkflug

Dem Wohnungsbau in Bayern steht eine Talfahrt bevor. Im ersten Quartal ist die Zahl der Wohnungsbaugenehmigungen im Jahresvergleich um 28,9 Prozent auf 15 277 eingebrochen.

Mehr Wohnungsbau und Nahverkehr

Das rot-grün-rote Bündnis in Bremen sollte bei einer Fortsetzung nach Ansicht der Linken-Spitzenkandidatin Kristina Vogt den Wohnungsbau und den öffentlichen Nahverkehr stärken.…

Förderung für sozialen Wohnungsbau wurde attraktiver

Thüringen hat im Zeitraum zwischen 2017 bis 2022 rund 240 Millionen Euro in den sozialen Wohnungsbau gesteckt.

"Genehmigungen dauern zu lange"

"Sinkende Genehmigungen und ein enorm rückläufiger Auftragseingang: Wir sehen eine deutliche Stagnation bei den Bauprojekten", kommentiert Dr. Burkhard Siebert,…

Teufelskreis

Mit: "Der saarländische Wohnungsbau ist faktisch tot", beschrieb jüngst Klaus Erhardt, Präsident des Arbeitgeberverbandes die Situation des Hochbaus in der saarländische…

Wohnungsnot wird sich verschärfen

Die Suche nach einer neuen Wohnung in einer bayerischen Stadt bedeutet für Mieterinnen und Mieter seit Jahren nicht nur hohe Kosten, sondern Sorgen, Unruhe und Stress. Es könnte…

Land sichert Solvenz von Wohnungsunternehmen

Das Land Mecklenburg-Vorpommern stellt 5 Millionen Euro bereit, um die Zahlungsfähigkeit von Wohnungsunternehmen gegen hohe Energiekostenabschläge zu sichern.

Wohnungsbau im freien Fall

Das deutsche Bauhauptgewerbe verzeichnet für Februar 2023 im Vergleich zum Vormonat ein leichtes Orderplus von 4,2 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist der Auftragseingang…

Einbruch bei Genehmigungen

Während die Baugenehmigungen im Wohnungsbau in Deutschland insgesamt im Februar 2023 gegenüber dem Vorjahresmonat um rund 20 Prozent eingebrochen sind, gestaltet sich die Lage bei…

Der Wohnungsmarkt steht am Kipp-Punkt

Anlässlich des 14. Wohnungsbau-Tags in Berlin, dem Gipfel der Bau- und Immobilienbranche, warnt der Bundesverband Kalksandsteinindustrie, dass Wohnungsmarkt am Kipp-Punkt stehe.

Mehr Tempo nur mit abgespeckten Regeln

Mehr Tempo und weniger Kosten beim Wohnungsbau sind nach Einschätzung aus der Branche vor allem durch weniger Reglementierung zu erreichen. Susanne Klabe vom Landesverband des…

Luxusprojekte

Eine Aufstellung des Nachrichtenportals t-online förderte jüngst zutage, dass der Bund bei Bauvorhaben durchaus klotzen kann – wenn er will. Nach der nicht abreißenden Kritik an…

Bauanträge ab 2025 nur noch digital möglich

Bauherren sollen ihre Bauanträge in Baden-Württemberg von 2025 an nur noch digital einreichen können.

Bau bezahlbarer Wohnungen immer schwieriger

Eigentlich braucht es dringend mehr bezahlbare Wohnungen - auch im Nordosten. Die Voraussetzungen für den Bau sind aktuell besonders schlecht. Von einem Einbruch ist bereits die…

Mehr Wohnungsbau von der Stange

Nach Einschätzung von Bauexperten könnten mit einer stärker industrialisierten Bauweise Wohnhäuser schneller und mit spürbar geringeren Kosten errichtet werden.